Der Abschiedsraum von Kinder-Hospiz Sternenbrücke

Stiftung Kinderhospiz Sternenbrücke – Der Abschiedsraum
Stiftung Kinder-Hospiz Sternenbrücke
Mit bewegten Bildern lässt sich unsere Arbeit sehr schön veranschaulichen. So stellen wir Ihnen hier
unseren Kurzfilm sowie einen Film über unseren Abschiedsbereich – und damit verbunden auch die
liebevollen Rituale, die nach dem Verlust eines Kindes ihren Ram erhalten – vor. Außerdem laden wir
Sie herzlich ein, in unserem aktuellen Infobrief zu lesen, wie „unsere“ Familien durch das Angebot der
„Entlastungspflege“ wieder Kraft für ihren weiteren Weg schöpfen können.

Liebes Team der LEBEN UND TOD, liebe Austeller*innen und Besucher*innen,

wir sind das Kinder-Hospiz Sternenbrücke aus Hamburg und seit vielen Jahren schon, dürfen wir die LEBEN UND TOD in der Messe Bremen als Austeller besuchen, wundervolle Gespräche führen und unsere Arbeit allen Teilnehmer*innen mit einem Infostand näher bringen. Dieses Jahr ist alles anders und wir sind sehr froh und dankbar darüber, dass eine digitale Alternative geschaffen wurde, um trotzdem allen Interessierten in diesem Rahmen von der Sternenbrücke erzählen zu können.

Seit 2003 hilft das Kinder-Hospiz Sternenbrücke unheilbar erkrankten Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen bis zum 27. Lebensjahr im Rahmen einer wiederkehrenden Entlastungspflege sowie am Lebensende und begleitet auch deren Angehörige auf dem oft viele Jahre andauernden Krankheitsweg. Auch nach dem Verlust steht die Sternenbrücke den Familien in ihrer Trauer weiter zur Seite. „Wir können dem Leben nicht mehr Tage geben, aber den Tagen mehr Leben.“ Diesen Leitspruch füllen wir, die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen des Kinder-Hospiz Sternenbrücke, seit fast 17 Jahren mit unserer täglichen Arbeit und viel Herz.

Mit bewegten Bildern lässt sich unsere Arbeit sehr schön veranschaulichen. So stellen wir Ihnen hier unseren Kurzfilm sowie einen Film über unseren Abschiedsbereich – und damit verbunden auch die liebevollen Rituale, die nach dem Verlust eines Kindes ihren Ram erhalten – vor. Außerdem laden wir Sie herzlich ein, in unserem aktuellen Infobrief zu lesen, wie „unsere“ Familien durch das Angebot der „Entlastungspflege“ wieder Kraft für ihren weiteren Weg schöpfen können.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage (www.sternenbruecke.de) und auf Facebook sowie Instagram sind wir ebenfalls vertreten.

Auch unsere Sternenbrücken-Verkaufsartikel können Sie weiterhin erwerben. Schauen Sie einfach in unserem Online-Shop unter https://www.shop-sternenbruecke.de/ vorbei.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen, Schauen und Stöbern und sind bei allen Fragen gerne für Sie da.

Wir freuen uns schon sehr auf nächstes Jahr – bleiben Sie gesund und kommen Sie alle gut durch diese schwierige Zeit.

Ihre Ute Nerge und das Team der Sternenbrücke

Zu den anderen Themen blättern:

Haben Sie Fragen, Anmerkungen, Lob oder Kritik zu diesem Thema? Wir freuen uns über Ihren Kommentar!