Malteser Hospizarbeit

Viele Menschen wünschen sich, bis zu in ihrem Tod in ihrem gewohnten Umfeld zu bleiben und nicht alleine zu sterben. Diesen Wunsch möchten wir mit unserer Arbeit unterstützen.Mitarbeitende unserer Dienste besuchen Betroffene in ihrem gewohnten Umfeld, im Krankenhaus oder in einer stationären Einrichtung. Wir haben ein bundesweit tätiges Netzwerk von ambulanten Hospizdiensten aufgebaut, die mit ihrem Angebot Betroffene und ihre Familien begleiten und stützen können.

Auch die Kinder und Jugendhospizarbeit ist ein wichtiger Teil der Arbeit der Malteser, bundesweit sind wir führend in diesem Bereich. Bereits 1999 haben wir den ersten ambulanten Kinderhospizdienst in Süddeutschland gegründet. Inzwischen bieten wir an 39 Standorten in Deutschland Kinder- und Jugendhospizdienste an. Allein im Jahr 2019 haben hier rund 300 ehrenamtliche Malteser Hospizmitarbeitende knapp 200 Familien mit einem schwerkranken Kind oder Jugendlichen oder einem sterbenden Elternteil begleitet. Unsere Unterstützung ist an keinerlei Nationalität, Weltanschauung oder soziale Stellung gebunden und für alle kostenfrei.

Die Malteser sind eine internationale katholische Hilfsorganisation. Wir helfen Menschen in Notlagen, unabhängig von deren Religion, Herkunft oder politischer Überzeugung, in Deutschland und weltweit. In Deutschland engagieren sich fast 50.000 Malteser ehrenamtlich und fast 31.000 hauptamtlich. Insbesondere das enge Miteinander von Haupt- und Ehrenamt zeichnet uns aus.

Zurück- oder weiterblättern: