Trauer braucht Wärme – Klangschalenmassage

Peter Hess Institut: Trauer braucht Wärme
Peter Hess Institut / Hess Klangkonzepte

Unsere Erfahrungen haben uns gezeigt, dass Klänge eine wertvolle Brückenfunktion erfüllen können, denn der Klang kennt keine Grenzen, er berührt jeden Menschen in seiner Einzigartigkeit und in seinem So-Sein. Er kann helfen, sich der eigenen Sprachlosigkeit liebevoll zu begegnen. Die Klänge der Klangschalen unterstützten die Trauerarbeit und helfen dem Trauernden sich dem Leben zuzuwenden und anzuvertrauen.

Zum YouTube-Kanal von Klang.tv

 

Bildrechte: Peter Hess Institut / Hess Klangkonzepte

„Der Ton der Klangschale berührt unser Innerstes, er bringt die Seele zum Schwingen. Der Klang löst Spannungen, mobilisiert die Selbstheilungskraft und setzt schöpferische Energien frei.“

Das Peter Hess® Institut bieten seit 30 Jahren professionelle Aus-, Fort- und Weiterbildung in der Klangmassage mit Klangschalen und den darauf gründenden Klangmethoden an. Seit Peter Hess die Klangmassage mit Klangschalen 1984 entwickelt hat, ist viel geschehen, wobei Peter Hess die enge Verknüpfung von Praxis, Lehre und Forschung von Anfang an ein wichtiges Anliegen war. Ganz nach dem Motto „Aus der Praxis für die Praxis“ entstanden so im Laufe der Zeit die verschiedenen Klangmethoden, die eine Spezialisierung in den verschiedenen Arbeitsfeldern von Wellness und Prävention, Pädagogik und Beratung, Therapie und Heilwesen darstellen und sich in unserem umfangreichen Workshop- und Seminarangebot von mehr als 400 Veranstaltungen pro Jahr spiegeln.

Zu den anderen Themen blättern:

Haben Sie Fragen, Anmerkungen, Lob oder Kritik zu diesem Thema? Wir freuen uns über Ihren Kommentar!