Die Liebe bleibt – Gedanken zu unserer Welt in Zeiten von Corona

Emilia Kappel

Trauer- & Wegbegleiterin, Referentin

Unter dem Motto “die liebe bleibt” ist Emilia Kappel seit 2019 selbstständig tätig als Trauer- & Wegbegleiterin und Referentin für Trauer bei jungen Menschen. Ehrenamtlich wirkt sie seit 2017 in diesem Bereich als Gründerin der Initiative Trauer Leben Freiburg – junge Erwachsene in Trauer und Initiatorin des Trauer.Netz.Werk Freiburg.

Seit dem Verlust ihres Bruders ist sie von dem starken inneren Impuls geleitet, die Themen Tod, Trauer und Sterben sichtbarer werden zu lassen und möchte ihre Geschichte teilen – weil es ihr und anderen gut tut. Sie gestaltet Räume und Rituale für das Leben und den Tod, gerne in und mit der Natur, und arbeitet besonders mit Worten, Bildern und Bewegung. Sehr vielfältige Erfahrungen in ihrer Arbeit mit trauernden jungen Menschen haben sie in ihrem Ansatz geprägt und Emilia ist dabei zudem inspiriert von verschiedensten Lebensthemen – von „Himmlischem“ und „Erdigem“ zugleich. Ihre Vision ist eine neue, heilende Trauer- und Lebenskultur mitzugestalten.

Zu den anderen Themen blättern:

Haben Sie Fragen, Anmerkungen, Lob oder Kritik zu diesem Thema? Wir freuen uns über Ihren Kommentar!