Die Patientenverfügung aktuell – Dr. Thomas Sitte

Sitte: Deutsche Palliativstiftung - Patientenverfügung
Dr. Thomas Sitte - Deutsche PalliativStiftung
Eine Patientenverfügung auszufüllen. Das schiebt fast jeder gerne vor sich her. Man mag einfach nicht darüber nachdenken. Man will nicht entscheiden. Und wenn eine Verfügung ausgefüllt wird, dann passt sie vielfach doch nicht so ganz auf das, was man eigentlich sagen wollte. Es gibt hunderte von Vorlagen, welche soll man nehmen? Patientenverfügung ist ein Thema das leider viel zuviel verdrängt wird! Dr. med. Thomas Sitte ist intensiv eingebunden in die Überlegungen zur Versorgung von Corona-Patienten. Und auch in die praktische Versorgung im Pflegeheim. Worauf kommt es bei einer Patientenverfügung an, wenn ein Mensch vielleicht hochbetagt zuhause oder im Pflegeheim lebt? Wenn er zunehmend schwächer wird und es vermeiden will, dass er auch ohne tödliche Krankheit nicht mehr auf eine Intensivstation kommt oder wiederbelebt wird. Die Verfügung muss um genau diesen Punkt ergänzt werden, die Patientenverfügung soll JETZT gelten. Wie das geht und noch einige Kniffe mehr, erklärt er in diesem Video.

Aufgaben und Ziele der Deutschen PalliativStiftung

  • Unterstützungvon schwerstkranken, sterbenden Menschen und ihren Angehörigen
  • Ansprechpartner, finanzielle Unterstützung, kostenloses Info-Material zur Selbsthilfe /eigener Verlag für Fachpublikationen
  • Ein lebenswertes Leben bis zuletztmöglich machen
  • Engagement für ganzheitliche Betreuung
  • Aufbau der ambulanten und stationären Hospizarbeit und Palliativversorgung
  • Jedem Menschen den Zugang zu Palliativversorgung ermöglichen
  • Sensibilisierung der Gesellschaftfür die Themen Tod und Sterben
  • Initiation und Förderung von Projekten
  • Eigener YouTube-Kanal mit Tutorials und dem Format „5-Minuten-Talk“

Zu den anderen Themen blättern:

Kommentare (1)

Haben Sie Fragen, Anmerkungen, Lob oder Kritik zu diesem Thema? Wir freuen uns über Ihren Kommentar!